A03:Natja Jander

Ein Gefühl in meiner Sprache 
Natja Jander | Ein Gefühl in meiner Sprache, 2013
Öl auf Leinwand
140cm x 100cm x 3cm
Natja Jander
geboren 1968 in Bonn
Studium der Architektur in Köln, Diplom 1994
Studium der Malerei und Grafik am Institut für Ausbildung in bildender Kunst und Kunsttherapie IbKK in Bochum, Diplom 2013
EIN GEFÜHL IN MEINER SPRACHE
Natja Jander möchte einen gefühlsmäßigen Ausdruck des menschlichen Gesichtes vermitteln, oft verstärkt durch die Gestik der Hände.
Die Körpersprache ist, im Gegensatz zu dem gesprochenen Wort, die elementarste Sprache der Menschen. Sie enthüllt unseren Charakter und offenbart unsere Bedürfnisse und Gefühle.
Emotionen lassen sich nicht dauerhaft unterdrücken, auch wenn wir sie mittels unserer Sprache verschleiern können. Sie sind, wenn auch kurzzeitig, aus unserer Mimik ablesbar.
Der Schwerpunkt liegt auf der tlw. seriellen Darstellung der negativen, aggressiven, abwehrenden Ausdrücke wie Wut, Angst, Traurigkeit oder Abscheu.
Um dieses zu erreichen, wird auf alle unwesentlichen Darstellungsmittel, wie Haare, Kleidung und naturgetreue Farbigkeit verzichtet.


-

website: www.art-i-schocke.com Facebook: Natja Jander on Facebook